Finanzierung des Jugendwohnens

Eine Voraussetzung der Förderung von Wohnangeboten mit sozialpädagogischer Begleitung ist, dass diese Maßnahme in einem Zusammenhang mit der Teilnahme an schulischen und/oder beruflichen Bildungsmaßnahmen oder der beruflichen Eingliederung steht.

 
Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Zugängen zum Jugendwohnheim:

Zielsetzung

Das Ziel des sozialpädagogisch begleiteten Wohnens ist es, junge Menschen durch die Stärkung ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu einer eigenständigen und selbstbestimmten Lebensführung zu befähigen. Durch ihre Teilnahme an schulischen und/oder beruflichen Bildungs- und Eingliederungsmaßnahmen sollen Möglichkeiten der Partizipation an allen Gesellschaftsbereichen erschlossen und letztlich hierdurch ihre gesellschaftliche Integration erreicht werden.