Jugendwohnen St. Engelbert / Leverkusen

Für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren bietet das Jugendwohnheim St. Engelbert in Leverkusen 25 Plätze mit sozialpädagogischer Begleitung an. 4 Plätze sind für Rollstuhlfahrer eingerichtet. Das Jugendwohnheim liegt im Stadtteil Opladen und ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Auch Köln ist nah. Die Fahrt mit Bus und Regionalbahn zum Kölner Hauptbahnhof dauert etwa 45 Minuten.

„Wir wollen sozial benachteiligten jungen Menschen eine Chance geben, den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf zu schaffen“, beschreibt Heimleiter Udo Vogelfänger eine Hauptaufgabe des Jugendwohnheims. Ebenfalls bietet das Haus Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Wohnmöglichkeit mit pädagogischer Begleitung, die in Leverkusen einen Ausbildungsplatz gefunden haben. Allen Bewohnern nützen die langjährigen Kontakte des Wohnheims zu Ausbildungsbetrieben und berufsvorbereitenden Einrichtungen in der Region. Man kennt sich.

Die sozialpädagogischen Betreuer erarbeiten mit jedem Bewohner einen persönlichen Förderplan. In ihm entwickeln sie auch gemeinsam individuelle Zukunftsperspektiven und helfen dabei, sie umzusetzen. Von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen erfordert dies die Fähigkeiten, ihren Tagesablauf strukturieren zu können und neue Aufgaben zu lösen. Hier setzt die Arbeit des Betreuerteams an. Schritt für Schritt unterstützen sie ihre Bewohner auf deren Weg in ein selbständig und eigenverantwortlich geführtes Leben.

Neben dem klassischen Jugendwohnen bietet das Jugendwohnheim St. Engelbert für die Verselbständigung vier abgeschlossene Wohneinheiten an. Sie sind für jeweils zwei Bewohner eingerichtet. Dabei leben sie in eigenen Zimmern - Küche, Wohnzimmer und Bad teilen sich die jungen Erwachsenen. Für den eigenen Haushalt sind sie in wachsendem Maß selbst verantwortlich. Ihre Wohnung können sie wahlweise auch direkt über eine Haustüre nach draußen verlassen, ohne durch das Wohnheim gehen zu müssen.

In ihrer Freizeit können die Bewohner unter vielen Angeboten wählen. Zum Beispiel steht ihnen im Internetcafé die Cyberwelt offen. Im Sommer wird auf der Gartenterrasse regelmäßig gegrillt. Das ganze Jahr hindurch kann man einmal in der Woche mit Anleitung gemeinsam kochen. Eine Mitarbeiterin unterrichtet wöchentlich Stepp-Aerobic. Weitere Sportkurse veranstaltet ein Trainer regelmäßig, unter anderem im Fitnessraum. Auch einwöchige Ferienfahrten organisiert das Jugendwohnheim St. Engelbert regelmäßig.

Lage

Udo Vogelfänger

Leiter:
Udo Vogelfänger

Kontakt:
Jugendwohnen St. Engelbert
Düsseldorfer Straße 185
51379 Leverkusen

Tel. 02171 2996-0
> E-Mail-Kontakt
www.kja-lro.de 

Fakten:

  • 25 Plätze im EZ / DZ
  • 16 bis 27 Jahre
  • Selbstversorgung
  • Vollverpflegung auf Wunsch

Freizeitmöglichkeiten:

  • Freizeitraum
  • Sport- und Fitnessraum
  • Garten und Terrasse
  • Freizeitangebote

Träger der Einrichtung:

Katholische Jugendagentur
Leverkusen, Rheinberg, Oberberg gGmbH
Dr.-Robert-Koch-Str. 8
51465 Bergisch Gladbach

Trägervertreter:

Thomas Dröge