Jugendwohnen im Kolpinghaus Köln-Ehrenfeld

Kolping Jugendwohnen Köln-Ehrenfeld bietet jungen Menschen ein zentral gelegenes Zuhause. "Unser Hauptengagement zielt auf die Begleitung junger Menschen bei ihrer ganzheitlichen Verselbstständigung im Übergang von Schule in Ausbildung und Beruf", erklärt der pädagogische Leiter Bert Haushalter.

"Bei uns wohnen aber auch Jugendliche, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligung oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigung auf Unterstützung angewiesen sind."

Manchmal stehen Handwerksgesellen in Kluft und mit Wanderstab in der Eingangstüre. Sie befinden sich auf ihren Wanderjahren – „Walz“ genannt – und bitten mit einem speziellen Spruch um Unterkunft und Verpflegung, die sie dann kostenfrei erhalten. Diese Tradition geht auf den Priester und „Gesellenvater“ Adolf Kolping zurück. Er gründete ab 1853 von Köln aus überall in Deutschland Gesellenhäuser für Handwerker auf Wanderschaft – die heutigen Kolpinghäuser.

Das Kolping Jugendwohnen Köln-Ehrenfeld liegt im gleichnamigen Stadtteil und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Der Fußweg zur nächsten Bahnhaltestelle dauert 5 Minuten. Von dort fährt man 10 Minuten bis in die Innenstadt. Ehrenfeld gehört zu den lebendigsten Stadtvierteln Kölns. In seinen zahlreichen ehemaligen Fabrikhallen haben sich viele Künstler, Architekten, Designer und IT-Unternehmen etabliert. Da die Universität in der Nähe liegt, leben hier auch viele Studenten. Für seine vielfältige Club- und Kneipenszene ist Ehrenfeld über seine Grenzen hinaus bekannt.

Lage

Leiter:
Bert Haushalter
Kontakt:
Kolping Jugendwohnen
Köln-Ehrenfeld
Fröbelstr. 20
50823 Köln
 
Telefon:
0221/ 16995878
> E-Mail-Kontakt
www.kolping-jugendwohnen.de

Fakten:
  • 48 Plätze im EZ
  • 16 bis 27 Jahre
  • Gemeinschaftsküchen
  • W-LAN im Zimmer
Freizeitmöglichkeiten:
  • Club- und Freizeitraum
  • Freizeitangebote
  • Veranstaltungen (z.B. Karneval)
  • beliebte Lage
Träger der Einrichtung:
Kolping Jugendwohnen
Köln-Ehrenfeld gGmbH
Breite Straße 110
50667 Köln
 Geschäftsführung:
Alexandra Horster