Kunstprojekt im Carl-Sonnenschein-Haus

25. Juli 2012; Elisabeth Wessel

Setz%20dich%21%20M%C3%B6bel%20aus%20dem%20Kunstprojekt%20des%20Carl-Sonnenschein-Hauses

Dank sechs junger Erwachsener wird der Altenberger Hof zum Ausstellungsort auf Zeit. Sechs junge Erwachsene zwischen 19 und 28 Jahren aus dem Carl-Sonnenschein-Haus stellen ihre selbstgebauten und kreativ gestalteten Sitzbänke aus. Sie wohnen in der teilstationären Unterbringung des Carl-Sonnenschein-Hauses oder im Betreuten Wohnen des gleichen Anbieters. 

 

Während des zweimonatigen Projektes wurden sie von zwei Studentinnen des Masterstudiengangs „Kultur - Ästhetik - Medien“ unterstützt. Der Titel „Setz Dich“ soll hierbei wörtlich genommen werden. Jeder der sechs Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhielt die Gelegenheit, eine Stuhllehne zu gestalten und sich am Bau der aus Holzstämmen gefertigten Bänke zu beteiligen. Thema dabei ist die Auseinandersetzung mit sich und der Welt. So unterschiedlich wie die Welt gesehen wird, so unterschiedlich sind auch die Ergebnisse: Da ist die Lehne eines Fußballfans, der seine Rückenlehne ganz seinem Hobby und dem 1. FC Köln widmet, neben der Lehne, die kritisch bemerkt: „Green bank statt bad bank“. Die Idee des Projekts ist es, dass die jungen Erwachsenen ihr Werk in ihrem urbanen Lebensumfeld ausstellen können. Sie zeigen sich auf diesem Weg positiv nach außen treten und auch die Nippeser Anwohner sowie die Gäste des Altenberger Hofes erfreuen sich an den Sitzmöbeln. 

 

Interessierte können sich die Bänke seit der freudigen Eröffnungsfeier am 19. Juli für drei Wochen lang im Innenhof des Altenberger Hofes persönlich anschauen: www.buergerzentrum-nippes.de

 

Zahlreiche Bilder und weitere Infos zum Projekt gibt es hier: www.setz-dich.de

Das Carl-Sonnenschein-Haus findet man über diese Adresse: www.carl-sonnenschein-haus.de

  

Neuigkeiten!

Test
01.02.2016
Test2
01.02.2016