Willkommen beim Jugendwohnen Köln

In Köln und Umgebung gibt es zehn katholische Jugendwohnheime. Wir bieten über 500 Plätze zum Wohnen und Leben für junge Frauen und junge Männer an. Auf dieser Internetseite möchten wir Ihnen diese Häuser, die Angebote und Leistungen zum Jugendwohnen (in Köln und Umgebung) näher vorstellen. Sie stehen grundsätzlich allen jungen Menschen unabhängig von Nationalität und Religion offen. Schauen Sie sich unseren Imagefilm an!

Weitere Infos auch unter: 

Katholisches Jugendwohnen hat eine lange Tradition und gehört zum kirchlichen Auftrag der Jugendsozialarbeit für junge Menschen. Das Angebot „Jugendwohnen“ ist eine Leistung der Kinder- und Jugendhilfe. Die gesetzliche Grundlage ist § 13 im Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII). Das Angebot richtet sich an junge Leute zwischen 14 und 27 Jahren. Der Aufenthalt in einem Jugendwohnheim ist je nach Situation unterschiedlich lang. 

Unsere Häuser stellen wir gerne in einzelnen Portraits vor. Hereinspaziert! 

Zu den Jugendwohnheimen

Für wen ist Jugendwohnen richtig?

Das Jugendwohnen ist richtig für junge Menschen, die: 

  • aufgrund ihrer Ausbildungs- oder Arbeitsstelle an einen anderen Ort ziehen und auf sich allein gestellt sind
  • aufgrund der Teilnahme an schulischen oder beruflichen Bildungs- und Eingliederungsmaßnahmen eine Wohnmöglichkeit brauchen
  • aus persönlichen oder sozialen Gründen ihre Familien verlassen mussten
  • aus einer Notsituation heraus ihre Heimat verlassen mussten und nach Deutschland geflüchtet sind
  • als Handwerker auf Wanderschaft sind (Walz) und einen Schlafplatz suchen

Finanzierung des Jugendwohnens

Über die verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung informieren wir ausführlich in der Rubrik Finanzierung. Wir beraten Interessierte im Vorfeld auch zu möglichen Zuschüssen und Finanzierungsmöglichkeiten verschiedener Kostenträger. Eine unverbindliche Anfrage bei uns lohnt sich also immer.